Gebrauchte Kehrmaschinen kaufen

Land  

gefundene Maschinen

Fabrikat
Modell
Baujahr von  bis     
Preis exkl. MwSt. von  bis  EUR    




Inserate aus gebrauchte Kehrmaschinen

Agria Kombi-Kehrmaschine Fürth Agria Kombi-Kehrmaschine

BayWa AG - Kommunal-Vertriebszentrum Franken, DE - 90768 Fürth
1.399 €
Iseki KM130 Riedhausen Iseki KM130

Agrom Agrar- und Kommunaltechnik GmbH, DE - 88377 Riedhausen
2.880 €
EURO-Jabelmann KEHRMASCHINE Emsbüren EURO-Jabelmann KEHRMASCHINE
2.3 m,
AGRAVIS Technik BvL GmbH, DE - 48488 Emsbüren
1.100 €
Tielbürger TK520 Emsbüren Tielbürger TK520

AGRAVIS Technik BvL GmbH, DE - 48488 Emsbüren
345 €
K 520 KEHRMASCHINE 00.540.00001 Baujahr 2014 Ascheberg K 520 KEHRMASCHINE 00.540.00001
Baujahr 2014, 2.4 m,
AGRAVIS Technik Münsterland GmbH, DE - 59387 Ascheberg
2.995 €
K 520 KEHRMASCHINE 00.540.00001 Baujahr 2014 Ascheberg K 520 KEHRMASCHINE 00.540.00001
Baujahr 2014, 2.4 m,
AGRAVIS Technik Münsterland GmbH, DE - 59387 Ascheberg
2.995 €
BENSTEIN BMB Kehrmaschine KD 2 Niebüll BENSTEIN BMB Kehrmaschine KD 2

Wüstenberg Landtechnik Niebüll, DE - 25899 Niebüll
1.985 €
Limpar Neuenhaus Limpar

D. Lankhorst & Co. GmbH, DE - 49828 Neuenhaus
a. Anfrage
Westermann RADIALBESEN Baujahr 2003 Borken Westermann RADIALBESEN
Baujahr 2003,
AGRAVIS Technik Ahaus-Borken GmbH, DE - 46325 Borken
a. Anfrage
KEHRMASCHINE Baujahr 2013 Uelzen KEHRMASCHINE
Baujahr 2013,
AGRAVIS Technik Heide-Altmark GmbH, DE - 29525 Uelzen
2.595 €
KEHRMASCHINE Baujahr 2013 Uelzen KEHRMASCHINE
Baujahr 2013,
AGRAVIS Technik Heide-Altmark GmbH, DE - 29525 Uelzen
4.950 €
Dücker FKM 2700 Frontlader Baujahr 2013 Dücker FKM 2700
Baujahr 2013, 2.7 m, Frontlader,
AGRAVIS Technik Weser-Aller GmbH, DE - 30890 Barsinghausen-Göxe
9.163 €
Kersten FKM 1250 GE Baujahr 2011 Olfen Kersten FKM 1250 GE
Baujahr 2011,
AGRAVIS Technik Münsterland GmbH, DE - 59399 Olfen
2.000 €
Schmidt SCHMIDT KEHRMASCHINE VKS 4.2 Baujahr 1990 Rendsburg Schmidt SCHMIDT KEHRMASCHINE VKS 4.2
Baujahr 1990,
Land & Bau Kommunalgeräte GmbH, DE - 24768 Rendsburg
3.451 €
RP 150 KEHRMASCHINE Petschow RP 150 KEHRMASCHINE
1.5 m,
MIHG Maschinen-, Instandsetzungs- und Handels GmbH, DE - 18196 Petschow
3.273 €

Gebrauchte Kehrmaschinen – Allgemeines und Filterkehrmaschinen

Kehrmaschinen sind Arbeitsgeräte zum Aufnehmen von Verunreinigungen. Sie sind entweder auf ein LKW-Fahrgestell aufgebaut oder als Anbaugerät für Kommunal- oder Baufahrzeuge. Anbaukehrmaschinen arbeiten mit einer mechanischen Schmutzaufnahme auch genannt „Kehrschaufelprinzip“. Filterkehrmaschinen sind mit einer hohen Saugleistung ausgestattet, die auch wegen der räumlichen Baufreiheit einen besonderen, trocken arbeitenden Filter im Saugluftstrom zur Feinstaubrückhaltung montiert haben. Zum Einsatz kommt ein kompakt gebauter Filter der individuell auf die Förderleistung des im Kehraufbau vorhandenen Lüfters ausgelegt ist. Der Filter wird im oberen Heckbereich des Kehrbehälters montiert und ist mit einer selbsttätigen pneumatischen Abreinigungseinrichtung ausgestattet, die eine kontinuierliche, periodische Reinigung der Filterelemente im Gegenstromprinzip technisch gewährleistet. Die Filterelemente sind unempfindlich gegenüber Feuchtigkeit und der im Kehricht enthaltenen Stoffe. Die vom Filter abgeschiedenen Partikel werden direkt in den Kehrichtbehälter abgeschieden und mit dem Kehricht entsorgt.

Gebrauchte Kehrmaschinen – Selbstfahrende Kehrmaschinen

Der Aufbau der selbstfahrenden Kehrmaschinen besteht im Wesentlichen aus einem Schmutzbehälter, der das Kehrgut aufnimmt. Unter dem Schmutzbehälter ist ein separater Dieselmotor eingebaut, der den Ventilator mechanisch oder hydraulisch antreibt. Dieser Ventilator erzeugt einen Unterdruck im Schmutzbehälter und saugt das Kehrgut wie bei einem Staubsauger in den Schmutzbehälter. Die Rotationsbesen befinden sich im Allgemeinen rechts an der Fahrzeugseite und unter dem Fahrzeug. Bei großen selbstaufnehmenden Kehrmaschinen befindet sich an der Seite ein sogenannter Tellerbesen, der das Kehrgut aus dem Rinnstein zum Saugschacht transportiert. Zusätzlich kann auch noch eine sogenannte Kehrwalze angebracht sein. Diese ist mittig unter dem Fahrzeug angebracht und kehrt das Kehrgut von der Mitte der Straße zum Saugschacht. In der Regel ist eine große Kehrmaschine ein Fahrzeug mit Rechtslenkung, damit der Fahrer die Straßenrinne exakter reinigen kann. Dabei gibt es auch noch verschiedene Aufnahmeverfahren des Kehrgutes.

Gebrauchte Kehrmaschinen - Handkehrmaschine

Die Handkehrmaschine ist eine meist kleine, durch Muskelkraft betriebene Kehrmaschine, die fast ausschließlich mit dem rein mechanischen Aufnahmesystem ausgestattet ist. Sie arbeiten mit vier unterschiedlichen Kehrsystemen: Zum Einen als Einwalzenkehrgerät, welches der Ursprung der Handkehrmaschine ist. Bei diesen Geräten wird der Schmutz mittels einer Rundbürste und einer kehrschaufelartigen Gummilippe aufgenommen. Der Schmutzbehälter befindet sich bei diesem Maschinentyp vor der Kehrwalze. Zum Anderen als Doppelwalzengerät, welches das Kehrgut über zwei gegenüberliegende Kehrwalzen aufnimmt. Bei diesen Kehrmaschinen übernimmt die zweite Kehrwalze die Aufgabe den Schmutz aufzunehmen und in den Auffangbehälter zu schleudern. Desweiteren gibt es noch Tellerbesenkehrmaschinen, welche bewusst auf eine Kehrwalze verzichten und das Kehrgut über zwei gegenläufige Tellerbürsten aufnehmen. Zu Letzt gibt es noch die Turbo-Kehrmaschine, welche eine Kombination aus Tellerbürsten und Kehrwalzen besitzt. Dabei wird der Schmutz doppelt gekehrt.

 

Impressum | AGB | Kontakt | © 2014 Gebrauchte Kehrmaschinen kaufen - tec24.com