Fendt 1050 Vario Profi Plus
Baujahr 2018, 380 kW / 517 PS, Allrad, 595 Bstd., EHR, Fronthydraulik, Klimaanlage,
Nummer: 3087656
Raiffeisen Technik HSL GmbH, DE - 23843 Bad Oldesloe

359.975 €

inkl. MwSt. 19 %

302.500 € Netto

Parken
Fendt 1050 Vario
Baujahr 2018, Allrad, 1000 Bstd., EHR, Fronthydraulik, Klimaanlage,
Nummer: 3087656
Raiffeisen Technik HSL GmbH, DE - 21493 Elmenhorst-Lanken

342.125 €

inkl. MwSt. 19 %

287.500 € Netto

Parken
Fendt 1050 Vario
Baujahr 2018, Allrad, 1300 Bstd., EHR, Fronthydraulik, Klimaanlage,
Nummer: 3086291
Raiffeisen Technik HSL GmbH, DE - 23843 Bad Oldesloe

342.125 €

inkl. MwSt. 19 %

287.500 € Netto

Parken
Fendt 1050 Vario
Baujahr 2018, Allrad, 1200 Bstd., EHR, Fronthydraulik, Klimaanlage,
Nummer: 3086990
Raiffeisen Technik HSL GmbH, DE - 23843 Bad Oldesloe

342.125 €

inkl. MwSt. 19 %

287.500 € Netto

Parken

Das Flagschiff der 1000er Vario-Baureihe - Der Fendt 1050 Vario

Als serienmäßig stärkster Standardschlepper weltweit ging im Herbst 2016 der Fendt 1050 Vario an den Start. Der 500 PS Koloss bietet in den Ausstattungsvarianten Power Plus, Profi und Profi Plus eine umfassende Auswahl für den jeweiligen Kunden. Die gute Arbeit der Konstrukteure aus Martoberdorf wurde bereits auf der Agritechnica 2016 bestätigt, bei welcher der Fendt 1000 Vario sowohl von einer Fachjury als auch vom Publikum als "Tractor of the Year 2016" ausgezeichnet wurde.

Der größte Unterschied zwischen den drei Ausstattungsvarianten liegt im Bereich der automischen Spurführung. Das "Plus" in den Varianten zeigt direkt, dass automatisches Lenken möglich ist. Neu bei hingegen allen Varianten ist das Niedrigdrehzahlkonzept (Fendt ID). Die Systematik setzt auf eine hohe Leistungsentfaltung im niedrigen Drehzahlbereich. Dadurch erreicht der Fendt 1050 Vario satte 2.400 Nm bei nur 1.100 U/min. Neben großen Einsparungen im Spritverbraucht (Diesel / AdBlue) wirkt sich Fendt ID auch positiv auf Komponenten wie Motor, Getriebe, Lüfter und Hydraulik aus.

Schlussendlich hat man die Vario-Topreihe mit allerlei technischen Raffinessen ausgestattet. Die Reifendruckregelanlage VarioGrip lässt sich via Knopfdruck vom Terminal aus steuern. Die Regelung bietet dadurch eine Zugleistungssteigerung von bis zu 10% . Ein weiteres Highlight bietet der neu konzipierte Antriebsstrang VarioDrive. Das klassische Allrad wurde durch zwei Hydromotoren ersetzt, welche seperat, je nach Bedarf, Vorder- und Hinterachse ansteuert und die Kraft optimal verteilt. Um es dem Fahrer so angenehm wie möglich zu machen, hat Fendt die Life Cab Kabine neu konzipiert. Große Sichtflächen und gut strukturierte Anordnung von Bedienelementen sollen eine angehme Arbeitsatmosphäre schaffen.

Inzwischen kommen immer weitere 1000er Varios in das Gebrauchtsegment. Eine Auswahl dieser Ackergiganten finden Sie nun auch schon bei uns, auf tec24.com


Produktvideo der Fendt 1000 Varios

Fendt 1050 Vario S4
Baujahr 2017, 383 kW / 521 PS, 1502 Bstd.,
Nummer: 3450276
Raiffeisen Technik Ostküste GmbH, DE - 24211 Preetz

296.310 €

inkl. MwSt. 19 %

249.000 € Netto

Parken
Fendt 1050 Vario
Baujahr 2017, 368 kW / 500 PS, Allrad, 410 Bstd., Fronthydraulik,
Nummer: 34023836
RWZ Rhein-Main eG Agrartechnik Langgöns, DE - 35428 Langgöns

291.550 €

inkl. MwSt. 19 %

245.000 € Netto

Parken
Fendt 1050 Vario S4
Baujahr 2017, 368 kW / 500 PS, 2772 Bstd., EHR, Fronthydraulik, Klimaanlage,
Nummer: 20843-150673010364
MERKANTIL Export-Import GmbH, DE - 17094 Pragsdorf

272.510 €

inkl. MwSt. 19 %

229.000 € Netto

Parken

Wenn Sie Fragen, Anmerkungen oder Bedenken haben, rufen Sie uns bitte an.

02504 / 888 65 65
Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren
OK